Die Pudding-Frage

Fragt ihr euch bei Pudding auch immer, was diese Zubereitungsanweisung:

“Den Pudding in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Schale geben und kalt stellen.”

soll?!

Ich meine, Hallo, wenn ich mich schon an den Herd stelle und selber Pudding koche, dann will ich den doch schön weich und warm essen!!!

Pudding

 

Schön auch der Tipp: Pudding mit 400 ml Milch zubereiten. Nach dem Abkühlen 1 Becher geschlagene Sahne unterrühren und in Dessertschälchen spritzen. ALS OB DAS NICHT SCHON FETT GENUG MACHEN WÜRDE. Und überhaupt spritzen. SPRITZEN?! Das hört sich nach einem Falk Schreiber Fetisch an.

Pudding und vegan? Easy. Wozu gibt es Reis-, Soja- und Hafermilch. Ich bevorzuge für Sachen wir Pudding, Griesbrei und Kuchen Reismilch: schmeckt am neutralsten. Profitipp (also ein wirklich nützlicher): bei Reismilch immer etwas weniger Süßungsmittel, die ist von sich aus schon recht süß.

Und die wichtigste Frage zum Schluss: müsst ihr bei Pudding auch immer an Katze mit Hut denken? SummSumm.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>