Ausflug ins Neandertal

Am Freitag klopfte es an meinem Elfenbeinturm aus einem hoch gendersensibilisierten Freundeskreis.

Durch Zufall schlitterte ich in eine Unterhaltung über Gleichstellung und Gleichberechtigung. Und über den Sinn oder Un-Sinn von Frauenquoten.

Und weil ich ja nicht schlauer werde, habe ich mich in die Unterhaltung eingemischt. Und machte eine Zeitreise ins tiefe Neandertal.

Ich will die Diskussion hier gar nicht wiedergeben. Aber meine Lieblingszitate waren:

“Männer und Frauen können ja nicht gleich sein. Wie soll das gehen. Da kann ich auch kommen und sagen, ich will jetzt Kinder gebären können.”
(Really? Du willst Kinder gebären? Viel Spaß, ICH bin nicht scharf auf die Schmerzen…)

“Ich bin halt ein Typ und ich will auch männlich sein!”
(Aha, und was ist für dich männlich und woher kommt das wohl, warum du glaubst, dass das männlich ist?)

“Also alle (!) Frauen die ich kenne, sind auch völlig überfordert damit, was heute so von einer Frau erwartet wird!”
(Really? Davon sind die überfordert? Vielleicht sollten die mal über Identitätsbildung und Selbstbewusstsein nachdenken, wenn sie der Meinung sind, sich von irgendwem erzählen lassen zu können, wie sie sein sollen, anstatt zu leben, was sie leben wollen.)

“Die (die Frauen), die wollen auch schwächer sein als Männer. Die wollen auch beschützt werden.”
(REALLY?!?!?!?! Öhm, könnte es sein, dass du dir die Frauen, die du kennst, auch dementsprechend AUSSUCHST?)

“Nee, ich lerne halt Frauen kennen und entweder die sind mir sympathisch oder nicht.”
(Ach! Und was glaubst du wohl, was Frauen für dich sympathisch macht?)

Ich bin dann bei der ersten guten Gelegenheit ganz schnell abgehauen und sitze noch immer Kopfschüttelnd da. Nur das traurige ist: das ist ja die Realität.

Ein Gedanke zu “Ausflug ins Neandertal

  1. “Männer und Frauen können ja nicht gleich sein. Wie soll das gehen. Da kann ich auch kommen und sagen, ich will jetzt Kinder gebären können.” Ähm… willkommen in der Zukunft McFly: https://en.wikipedia.org/wiki/Thomas_Beatie . And this is just the beginning.

    Ansonsten würde ich keine Energie auf solche Diskussionen verschwenden.

    http://www.dailymotion.com/video/xi1x1n_pulp-i-m-a-man-live-rockpalast-loreley-1998_music#.Udnryj7AUSg

    Laid here
    With your advertising sliding past my eyes
    Like cartoons from other people’s lives
    I start to wonder
    What it takes to be a Man

    Well, I learned to drink
    And I learned to smoke
    And I learned to tell
    A dirty joke
    Oh, if that’s all there is then there’s no point for me

    So please can I ask just why we’re alive
    ‘Cos all that you do seems such a waste of time?
    And if you hang around too long you’ll be a ma-a-a-a-a-a-a-an
    (Tell me about it!)

    Your car can get up to a hundred and ten
    You’ve nowhere to go but you’ll go there again
    And nothing ever makes no difference to a ma-a-a-a-a-a-a-an

    So you stumble into town with your stomach in
    Show ‘em what you’ve got (though they’ve seen everything)
    Yeah, you’re a beauty, but they’ve seen your type before, oh

    You’ve got no need
    But still you want
    To go and book
    That restaurant
    The wine will flow
    And then you’ll just fly away, yeah

    So please can I ask just why we’re alive?
    ‘Cos all that you do seems such a waste of time
    And if you hang around too long you’ll be a ma-a-a-a-a-a-a-an
    (Tell me about it!)

    Your car can go up to a hundred and ten
    You’ve nowhere to go but you’ll go there again
    And nothing ever makes no difference to a ma-a-a-a-a-a-a-an

    Oh, tell me ’bout it!

    Please can I ask just why we’re alive?
    ‘Cos all that you do seems such a waste of time
    And if you hang around too long you’ll be a ma-a-a-a-a-a-a-an
    (Oh tell, c’mon, tell me about it!)

    Your car can get up to a hundred and ten
    You’ve nowhere to go but you’ll go there again
    And nothing ever makes no difference to a ma-a-a-a-a-a-a-an
    To a ma-a-a-a-a-a-a-an
    To a ma-a-a-a-a-a-a-an

    To a man
    (That’s what I am.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>